Schönewalder Jagdhornbläser e.V. 2007

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 54.167.95.51.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
59 Einträge
Gudrun Donath, für die Schützengilde 1844e.V. Schönewalde aus Schönewalde schrieb am 7. September 2018 um 7:22 am:
Die Schützengilde Schönewalde unterstützte die Meisterschaften der Jagdhornbläser im Vorfeld bei der Vorbereitung (stellte Räumlichkeiten für Zusammenkünfte zur Verfügung, Grußwort in Festzeitschrift),sowie auch am WE des Events durch die Teilnahme an der Eröffnungs-Veranstaltung und Gottesdienste, Kassierung und Präsentation der Gilde durch einen Informationsstand. Hierfür wurde ein Zelt und die "LOGO-Tafel) neu angeschafft. Das durchgeführte Schießen mit der Lichtpunkt-Pistole und die Kinderanimation zog viele Besucher an, die sich für das Sportschießen interessierten und es gab aufschlussreiche Gespräche. Fazit der Veranstaltung: die Vereine und das Ehrenamt sind unzertrennlich und leisten einen hohen gesellschaftlichen Beitrag, nicht nur in der Freizeitgestaltung. Dank an Maik für die gute Zusammenarbeit.
Peter Mennicken aus Monschau schrieb am 5. September 2018 um 10:36 am:
Hallo Maik, zwischenzeitlich sind zwei Wochen seit dem tollen Jagdhornbläser-Event in Ahlsdorf vergangen. Ich erinnere mich sehr gerne daran. Ich hoffe, du hast dich mittlerweile von den enormen Strapazen erholen können. Als aktiver Jagdhornbläser in B und Es gratuliere ich dir und deinem Team ganz herzlich zu der gelungenen Ausrichtung der Jagdhornbläsermeisterschaft auf europäischer Ebene mit den Kultur-Natur-Erlebnistagen. Alle Achtung! besonderen Dank möchte ich dir dafür aussprechen, dass dir das jagdliche Brauchtum, und dazu gehört auch das Jagdhornblasen, sehr am Herzen liegt und du hierbei – was ich unbedingt unterstützen möchte – die Förderung der Kinder und Jugendlichen, also den Nachwuchs in den Vordergrund stellst und du ihnen eine Chance geboten hast, sich international zu messen. Mit deiner 'Großveranstaltung', die vielleicht etwas unter der Hitze gelitten hat, hast du bewiesen, dass noch etwas geht, dass lässt für die Zukunft hoffen. Ich gehe mit dir völlig d'accord, ich bin dabei! Du kannst stolz auf dich sein! Stolz auf das, was du an diesem Wochenende so alles auf die Beine gestellt und den aktiven Bläsern und den Besuchern geboten hast. Stolz auf dich, dass für dich immer das jagdliche Brauchtum, und hier insbesondere das Erlernen und Anwenden des Jagdhornblasens, ein fester Bestandteil deines jagdlichen Interesses war und ist. Ich hoffe, du bleibst deiner Sache treu! Mach weiter so! Wir sehen uns wieder! Weidmannsheil und weiterhin viel Freude mit dem Jagdhorn. Ein herzliches Halali, Peter.
Team Cigno diVino Wein-vom-Fass, N.Siegel, A.Guenther, T.Siegel aus Berlin schrieb am 3. September 2018 um 10:21 am:
Lieber Maik, liebes Orga.team der europäischen Jagdhornbläserschaft, nachdem schon wieder ein paar Tage ins Land gegangen sind in denen wir jede Menge zu tun hatten, möchten wir uns trotzdem noch an dieser Stelle für ein paar tolle Tage mit wunderbaren Erfahrungen auf der europäischen Jagdhornbläsermeisterschaft bedanken. Angefangen bei einer aus unserer Sicht sehr guten Organisation, den eigentlichen Wettbewerb bis hin zu einem beeindruckenden Rahmenprogramm sowie einem dankbaren Publikum und sehr stimmungsvollen Gästen und hilfsbereiten Helfern war die Veranstaltung für uns als Aussteller/Händler ein voller Erfolg und wir konnten sehr viele positive Eindrücke fernab der Großstadthektik mit nach Hause nehmen. In diesem Sinne noch einmal ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten verbunden mit der Hoffnung auf ein Wiedersehen beim nächsten europäischen Jagdhornbläserwettbewerb oder auch anderen Veranstaltungen im schönen Schönewalde / Ahlsdorf, euer Team von Cigno diVino - Wein-vom-Fass
Kerstin und Michael Jädicke aus Schönewalde / Knippelsdorf schrieb am 3. September 2018 um 7:50 am:
Lieber Maik und Org.team! Es sind bereits einige Tage vergangen, aber wir denken sehr gern an das tolle Event im Schlosspark Ahlsdorf zurück. Wir wissen nur zu gut, wie viel Arbeit es macht, so ein Fest vorzubereiten. Auch wenn die stetige Hitze den einen oder anderen davon abgehalten hat zu kommen, war es ein beeindruckendes Erlebnis für jede Generation. Wir freuen uns schon auf 2021! Und denke dran: "Jedermann recht getan, ist eine Kunst die Niemand kann."
Annemarie Freunek aus Roetgen / Eifel schrieb am 31. August 2018 um 7:43 am:
Lieber Maik, vom 17. bis 19. August habe ich als Gast und aufmerksame Zuhörerin aus dem Westzipfel Deutschlands das Wettbewerbsgeschehen verfolgt und genossen. Ich war sehr beeindruckt, denn es war ein bemerkenswerter Wettbewerb mit einer enormen logistischen Herausforderung. Man kann sich wahrscheinlich gar nicht richtig vorstellen, was da an Arbeit dahinter steckt. Auch wenn vielleicht das eine oder andere nicht so gelaufen ist, wie man sich das vorgestellt hat oder der eine oder andere unzufrieden ist, weil er für sich andere Erwartungen hatte, so dürft Ihr und ganz besonders Du, lieber Maik, absolut zufrieden sein mit dem Ergebnis und riesig stolz, dies gestemmt zu haben. Viele Bläser und Gäste haben es mittlerweile schon kundgetan – sehr schönes Ambiente, interessante Bläsergruppen, tolles Rahmenprogramm, wertvolle Begegnungen, gutes (fast zu gutes) Wetter. Gratulation lieber Maik, vor allem auch zum musikalischen Erfolg! Man darf sich schon auf den nächsten Wettbewerb dieser Art im schönen Ahlsdorf in Brandenburg freuen. Mit herzlichem Bläsergruß Annemarie
Lutz Hamann aus Schorfheide schrieb am 27. August 2018 um 3:31 pm:
Nun ist eine Woche vergangen und die vielen Erinnerungen werden langsam sortiert! Wir, die Jagdhornbläsergruppe Hubertusstock, haben sich über den 3. PLatz, in der Wertungsgruppe G mit dem Prädikat ausgezeichnet, sehr gefreut. Für Maik P. und für mich als Ausbilder im Jagdhornblasen für den LJVB, war der Auftritt mit über 80 Jagdhornbläsern, aus den ehemaligen Teilnehmern der Anfängerkurse im Jagdhornblasen, ein nachhaltiges Erlebnis. Danke für die zahlreiche Teilnahme auf der Bühne! Das Publikum war von unserem gemeinsamen Programm sehr angetan. Weidmannsheil und viel Freude mit dem Jagdhorn Euer Lutz
Havelländer Goldkehlchen / Sibylle Sorge aus Potsdam schrieb am 27. August 2018 um 2:10 pm:
Wir als Havelländer Goldkehlchen waren noch Tage später ganz seelig. Konnten wir doch als Anfänger-Gruppe schon bei unserem ersten Wettbewerb tolle Bewertungen der Jury, ganz liebes Lob von befreundeten Bläsern und sogar eine Trophäe mit nach Hause nehmen. Die Meisterschaft bleibt uns allen insbesondere durch die vielen schönen Momente und Begegnungen, die wunderbare Atmosphäre sowie den Austausch und das Musizieren mit den anderen Bläsergruppen in Erinnerung. Ganz herzlichen Dank an Maik Pergens und allen fleißigen Helfern, die dieses tolle Event möglich gemacht haben. Wir freuen uns schon auf das nächste Mal!!!
Luchtmacht Mannenkoor aus Ahlsdorf schrieb am 27. August 2018 um 10:13 am:
Nach dem großen Internationalen Jagdhornbläserfest in Ahsldorf von 17-20 August 2018 sind wir gut nach Hause gekommen. Wir haben 3 Konzerten gemacht diese Tagen und danken unser Publikum für ihre spontane Reaktionen. Ein zufrieden und begeistert Publikum haben wir natürlich gerne, wer nicht! Obwohl es staubig war und heiß waren doch viele Leute gekommen und die haben was erleben können dort in Ahlsdorf. So haben wir leider ein unserer Sänger beim Dr Martin Wehner bringen müssen für eine medizinische Behandlung, was er sehr sorgfältig gemacht hat. Der Sänger ist vom Podium mit geschleppt worden durch ein Sänger der hinten stand und herunter viel und den Haut vom oberarm etwas mit abgerissen hat. Aber der Dr Wehner läßt sich durch nichts überraschen und hat gleich angemessen reagiert. Wir sehen zurück auf eine sehr schöne Gottesdienst am Sonntag in Ahlsdorf mit Pfr Christof Enders und viele Mitarbeitenden. Auch unsere Auftritts mit die Elbaue Musikanten war ein sehr schöne Mischung vom Musik/Liedern. Wir hoffen in 2021 wieder dabei zu sein, wenn nichts dazwischen kommt. Und vielen Dank am Initiator Maik Pergens für die Organisation wir bauen auf ihre Unterstützung und wünschen Maik viel Erfolg beim organisieren in 2021! mit warmherzigen Grüßen Gé Rietveld LMK/Pr-Manager Ausland
Benjamin Meuschel aus Bonn schrieb am 26. August 2018 um 10:54 am:
Lieber Maik, es war wieder einmal ein tolles Erlebnis bei den Jagdhornbläsermeisterschaften dabei zu sein. Wie auch vor drei Jahren war es ein absolutes Highlight und ich bin immer wieder erstaunt, wie sehr privates Engagement - ohne Unterstützung vom Landkreis - eine so großartige Veranstaltung auf die Beine bringen kann. Dir alles Gute.
Die Ventilhornfrischlinge der JHBG H. Dießner/ Bockwen aus Bockwen bei Meißen u schrieb am 25. August 2018 um 7:53 am:
Der Kinderbläserwettbewerb war für uns >>Ventilhornfrischlinge<< eine sehr schöne Erfahrung. Wir waren das allererste Mal zu einem Wettbewerb und natürlich sehr aufgeregt. Alle vor Ort waren sehr freundlich, so dass sich unsere Aufregung schnell legte. Vielen Dank an dich, lieber Maik, und die anderen Helferlein und natürlich auch an die Jury für die netten und hilfreichen Anmerkungen auf den Wertungsbögen. Wir kommen gern wieder. Bis zum nächsten Mal.
AndreasHeffner aus Falkensee schrieb am 24. August 2018 um 6:58 am:
Lieber Maik, im Namen von dem Dt.-Arg. Freundschaftsverein CAARNE e.V. (Berlin) und meinen beiden Mit-Grillmeister , den arg. Asadores Enrique Becker (Stuttgart) und Alejandro Rivera danke ich Dir sehr für die Gelegenheit , unseren Zweck der Völkerverständigung bei Euch zu verwirklichen! Wir hoffen, das Schwarzwild aus Brandenburg, arg. gegrillt am Asadokreuz und die arg. Grillsauce Chimichurri schmeckten? Auch herzlichen Dank an dieser Stelle an die Argentinische Botschaft in Berlin und dort Sophia und Mauricio für die Zur-Verfügung-Stellung der Werbe(Reise-)prospekte und die arg. Kartenspiele (Truco)! Vamos Argentina !! - Es war einfach ein tolles Erlebnis mit Menschen aus der Region, aus Deutschland und ganz Europa!! Muchísimas gracias, amigo! Abrazo fuerte, Dein Andreas & die Gauchos
Cielke Harald und Monika aus 04916 Ahlsdorf schrieb am 23. August 2018 um 9:58 am:
Wir möchten uns ganz herzlich bei Maik und seinem Team für das wunderschöne Fest bedanken. Es war so ein heiteres und fröhliches Wochenende im romantischen Schlosspark. Einfach mal abschalten- umgeben von Jagdhornklängen und kulturellen Erlebnissen. - Gänsehaut pur - Ein unvergessenes Event
Frank Guderian aus Lebus schrieb am 21. August 2018 um 7:59 pm:
Meine Frau und ich hatten am letzten Wochenende ein tolles Erlebnis in Ahlsdorf. Die Europameisterschaft im Jagdhornblasen fand in einer tollen Umgebung statt. Es hat uns große Freude bereitet, den Jagdhornbläsern zuzuhören und selbst für einen kurzen Auftritt auf der Bühne zu stehen. Auch die abwechslungsreiche Händlerauswahl hat uns gut gefallen. Respekt und Dank dem Hauptorganisator Maik Pergens und allen fleißigen Helfern und Unterstützern dieses tollen Ereignisses.
Hans-Heinrich Wilken aus 26340 Zetel schrieb am 21. August 2018 um 12:56 pm:
Lieber Maik Wir Jagdhornbläser aus Friesland-Wilhelmshaven sind noch sehr beeindruckt von dem, was wir von Freitag bis Sonntag bei Euch in Ahlsdorf und Umgebung erleben durften. Du lieber Maik hast Dir eine große Aufgabe vorgenommen , einen Bläserwettbewerb auszurichten, wie wir ihn selten in einer so tollen Atmosphäre anderswo erlebt haben. Mit Deinem Optimismus, großem persönlichen Einsatz und der nötigen Beharrlichkeit hast Du den internationalen Jagdhornbläserwettbewerb im Schlosspark Ahlsdorf durchführen lassen. Damit ist Dir auch gelungen, das jagdliche Brauchtum Jagdhornblasen in den Kultur-Natur-Erlebnistagen einer breiten Öffentlichkeit erlebbar zu machen. Das war auf ganz hohem Niveau. Jetzt kannst Du Dich vielleicht ein wenig erholen und die Zeit danach genießen, Du wirst sicher noch viel Zuspruch bekommen. Wir aus Friesland-Wilhelmshaven bedanken uns herzlich und würden uns freuen, die Verbundenheit mit Euch in Schönewalde, Ahlsdorf und Umgebung aufrecht erhalten zu können. Mit Horrido und Weidmannsheil grüßen die musikalischen Leiter Onno, Rolf sowie der Vorsitzende Hans-Heinrich
Christel Lehmann aus Schönewalde schrieb am 19. August 2018 um 3:19 pm:
Herzlichen Dank an alle die an diesem Event mitgewirkt haben. Es war eine tolle Veranstaltung. Ich bin voller Begeisterung. 👍👍👍
Heike Arndt schrieb am 15. August 2018 um 12:42 pm:
Hallo lieber Maik und liebes Orga-Team! Der Countdown läuft! Ich drücke die Daumen, dass alles klappt! Ansonsten sehen wir uns am Freitag. Ich freue mich schon! Herzliche Grüße Heike Arndt
Anita & Herbert Lindekamp aus Dinslaken, NRW schrieb am 15. August 2018 um 10:32 am:
Ein tolles Fest am Wochenende. Wir wünschen uns, E-Mails mit Ihren schönsten Fotos und Videos, um teilzuhaben und für alle eine DVD oder Internetalbum zu erstellen. (Quellenangaben, DSGVO werden berücksichtigt) (Hobby, kein gewerbliches Interesse) Bitte an herbert@lindekamp.de
AndreasHeffner aus Falkensee schrieb am 13. August 2018 um 7:15 am:
Die Vorfreude steigt mit jedem Tag! Die Havelländer Goldkehlchen sind eifrig am Üben 📯und die 3 Stücken 🐗🐗🐗Schwarzwild warten auf ihren „Auftritt“ am Asadokreuz🔥🇩🇪🇦🇷🔥. Viel Glück und Erfolg,🍀mein Freund🍻! Dein Andreas
Maik Pergens schrieb am 10. August 2018 um 12:01 am:
!! Unterkünfte sind unter Anfahrt zu finden !!
Administrator-Antwort von: Maik Pergens
!! Unterkünfte sind unter Anfahrt zu finden !!
Christiane Clarke aus Wildenau bei Schönewalde schrieb am 9. August 2018 um 3:28 pm:
Wir freuen uns auf diese wunderbare Jubiläumsveranstaltung und möchten den Gästen, die noch eine Unterkunft suchen, bis zu 7 Betten in unserem Gästehaus anbieten. Es ist ganz in der Nähe von Schloss Ahlsdorf, ca. 7 Kilometer entfern im OT Wildenau. Maik stellt Photos auf die Webseite, der Kontakt funktioniert am besten über die mail-Adresse mcclarke@hotmail.de oder mobil: 0151 16 53 20 73 Wir wünschen allen ein schönes Fest!