Liebe Gäste,

ich freue mich darauf, sie 2018 in unserer wunderschönen Kirche begrüßen zu dürfen.

Die reiche barocke Ausstattung gehört zu den qualitätsvollsten in den Brandenburger Dorfkirchen und spiegelt die Bedeutung der im Schloss ehemaligen ansässigen Adelsfamilien wider.

Das herausragendste Ausstattungsstück der Zeit um 1700, ist der über dem Taufstein schwebende hölzerne Taufengel mit Palmzweig.

Bemerkenswert sind die prächtigen Epitaphe von Anton Friedrich von Seyffertitz und Joachim Hennig von Seyffertitz.

Ich lade sie herzlich ein, weitere Kostbarkeiten in ihr zu entdecken.

Nehmen sie Platz und lassen sie sich von ihrer Schönheit gefangen nehmen.

Genießen sie die Ruhe und gönnen sich eine kleine besinnliche Auszeit.

Ahlsdorf hat etwas einzigartiges in Südbrandenburg: mit Kirche und Schloss, Park und Teehaus besitzen wir ein einmaliges Ensemble.

Auf ein „Herzliches Willkommen“ lade ich sie ein.

Dorit Hertel
Kirchenälteste der Kirchengemeinde Ahlsdorf