Aufruf an die Jagdhornbläser/ in aus den Anfängerkursen des Landesjagdverband Brandenburg e.V. (LJVB)

Im Rahmen der Jagdhornbläsermeisterschaft auf europäischer Ebene, möchten wir eine gemischte Jagdhornbläsergruppe, aus den Teilnehmern der Anfänger-u. Fortgeschrittene Kurse des LJVB, zusammenstellen.

Mit dieser gemischten Jagdhornbläsergruppe werden wir ein Programm gestalten, dabei Euch vorstellen und den Inhalt der Ausbildung erläutern.

Gemeinsam auf zwei Jahrzehnte Jagdhornausbildung zurückzublicken, wäre ein tolles und gemeinsames Erlebnis!

Danke für die Bereitschaft

Lutz Hamann

Leiter der Jagdhornbläsergruppe Hubertusstock und Ausbilder

Anmeldung/ Kontakt Tel.: 03 33 63/42 33; Fax: 03 33 63/5 29 71

E-Mail: FoersterHamann@aol.com

Susann Blischke (*1968)

Schon seit meinem 10. Lebensjahr musiziere ich auf dem Jagdhorn. Im gleichen Alter wurde ich aktives Mitglied einer erfolgreichen Jagdhornbläsergruppe. Im Rahmen derer nahm ich am Bundeswettbewerb in Darmstadt teil.

Ich entschied mich zu studieren und wählte die Fächer Pädagogik, Trompete und Klavier. Während dieser Zeit übernahm ich die Leitung einer Bläsergruppe und betreute viele andere.

Ich wurde Mitglied des Landesjagdverbandes Brandenburg e. V. und absolvierte die  Juryausbildung in Springe. Seit  mehr als 15 Jahren wirke ich nun als Vorsitzende der Jury im Rahmen der Wettbewerbe des LJVB e.V.

 

Fast 20 Jahren engagiere ich mich nun für die Aus- und Weiterbildung von interessierten Jagdhornbläsern. Grundlage meiner Seminare ist ein von mir erarbeitetes Lehrmaterial zum Erlernen des Jagdhornblasens, in dem ich eine Vielzahl von Übungen geschrieben und unter Berücksichtigung der Notenlehre auch für das Selbststudium konzipiert habe. Durch die Arbeit mit den Bläserinnen und Bläsern meiner Kurse lebt mein musikalischer Alltag auf ganz eigene Art.

Der Aus-, Fort- und Weiterbildung unserer Bläser im Land messe ich eine sehr höhe Bedeutung bei. Wir brauchen engagierte Jagdhornbläserinnen und Jagdhornbläser, die bereit sind, Verantwortung zu übernehmen, die die Kraft, das Interesse und die Fähigkeit besitzen, Menschen für das Jagdhornblasen zu begeistern und über die Qualifikation  verfügen, Gruppen erfolgreich zu führen. Dieser Nachwuchs ist dünn gesät und daher ein Schatz, den es auch durch Treffen wie das im August 2018 in Ahlsdorf zu würdigen gilt.

Ich freue mich, auch beim Jagdhornbläserwettbewerb auf europäischer Ebene mitwirken zu können.

Bereits zugesagte Gruppen

Schönewalder Jagdhornbläser
ausrichtende Bläsergruppe

Jagdhornbläsergruppe Peitz
des Kreisjagdverbandes Spree-Neiße Cottbus

Jagdhornbläsergruppe Hubertusstock
des Kreisjagdverbandes Bernau e.V.

Jagdhornbläserguppe „Waldhornklang“ aus Rüdersdorf bei Berlin

Jagdhornbläsergruppe Oderbruch

Havelländer-Goldkehlchen

Jagdhornbläser Havelländer Goldkehlchen
Junge Bläsergruppe aus dem Bläserlehrgang 2017

Holzhornbläsergruppe Leseni Rogisti aus Slowenien

Kunersdorfer Jagdhornbläser

Bläsergruppe Standlaut – Niederer Fläming

Jagdhornbläsergruppe Lübben

Jagdhornbläsergruppe Gresten – Österreich

Jagdhornbläsercorps Friesland – Wilhelmshaven

De Grenzbloasers – Landesjägerschaft Niedersachsen

Jagdhornbläsergruppe Lönsberg – Landesjägerschaft Niedersachsen

Waldhornbläser  Briesetal – Kreisjagdverband Ober Havel e.V.

Bläsergruppe Fürst Pückler KJV Spree-Neiße-Cottbus

Ventilhornfrischlinge der Jagdhornbläsergruppe
Herbert Dießner/Bockwen
des Kreisjagdverbandes Meißen

Bläsergruppe Hubertuseck Schleife – Sachsen